Mitglied werden

Möchten Sie auch aktiv werden und uns unterstützen?

Dann freuen wir uns über Ihre Mitgliedschaft in der Gesellschaft für Nachhaltigkeit.

Unterstützen Sie unsere Arbeit bei der Umsetzung unserer Ziele für eine zukunftsfähige und nachhaltige Gesellschaft.

Ihre Vorteile einer Mitgliedschaft auf einen Blick:

  • Beitrag für eine zukunftsfähige und nachhaltige Gesellschaft
  • intensive und aktive Mitarbeit in der Gesellschaft für Nachhaltigkeit
  • Einbindung in aktuelle Projekte und Neuentwicklung
  • Teilnahme an Mitgliederversammlungen und Öffentlichkeitsveranstaltungen
  • neue Sichtweisen und Anregungen durch Austauschtreffen und Dialog
  • Weiterentwicklung der Nachhaltigen Ökonomie
  • umfangreiches Informations- und Kontaktnetzwerk
  • Expertenvermittlung zu Nachhaltigkeitsthemen
  • Mitwirkung in und Mitgestaltung der Kommunikation und Medienarbeit
  • Plattform für die Verbreitung Ihrer persönlichen Inhalte und Themen

Jedes Mitglied der Gesellschaft für Nachhaltigkeit wird automatisch auch Mitglied im Netzwerk Nachhaltige Ökonomie
Hier gibt es den aktuellen Flyer vom Netzwerk Nachhaltige Ökonomie.

Folgende Form der Mitgliedschaft ist möglich:

Aktivmitgliedschaft (Jahresbeitrag)

  • Schüler, Auszubildende, Studierende, Nichterwerbstätige
    und gemeinnützige Organisationen (12 Euro)
  • Erwerbstätige (50 Euro)
  • Sonstige Institutionen (80 Euro)

Für die Mitgliedschaft nutzen Sie bitte unseren Flyer (PDF) und schicken das Beitrittsformular unterschrieben an uns zurück.
(gern auch per E-Mail: buero@gfn-online.de)

Weitere Möglichkeiten für die Unterstützung der Gesellschaft für Nachhaltigkeit (z.B. Spenden) werden hier vorgestellt.

Gern können Sie sich bei der Gesellschaft für Nachhaltigkeit aktiv beteiligen und unsere Strukturen nutzen für:

  • der Organisation von Veranstaltungen und Fachkongressen
  • der Durchführung des Nachhaltigkeitsforums und von Workshops
  • dem Austausch in Netzwerken und mit Institutionen der Sustainable Science
  • der Entwicklung und Durchführung von Forschungsvorhaben
  • der Vermittlung von nachhaltigkeitsrelevantem Wissen durch Vorträge, Publikationen und Medien
  • der Verfassung von Fachbeiträgen und Fachartikeln
  • der Herausgabe des Jahrbuchs Nachhaltige Ökonomie
  • der Entwicklung wissenschaftlicher Lehrbücher und Lehrmaterialien
  • der Weiterentwicklung des Internetauftritts und E-Mail-Newsletters
  • dem Ausbau eines Informations- und Kommunikationsnetzwerkes zwischen Studierenden, wissenschaftlichem Nachwuchs und Experten, sowie Praktikern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft
  • dem Austausch und Kooperation (national und international) mit Menschen und Vereinigungen, die die gleichen Ziele verfolgen